KLICK, UM ALLE UNSERE INSTAGRAM-ACCOUNTS ZU SEHEN
smokingpaper
HIER SIND ALLE UNSERE INSTAGRAM-ACCOUNTS
FOLGE UNS IN UNSEREN INSTAGRAM
GLOBAL
UNITED STATES OF AMERICA
GERMANY
COLOMBIA
ARGENTINA
GUATEMALA
NICARAGUA
EIN ROLLIE?
BIST DU VOLLJÄHRIG?

Um auf diese Website zugreifen zu können, musst du in deinem Wohnsitzland volljährig sein.

Wenn du auf „Ja“ klickst, akzeptierst du die rechtlichen Hinweise und die Datenschutzbestimmungen dieser Website.

Haschisch-Sorten: Dry bis CBD

Leitfäden

Weißt Du, wie viele Arten von Haschisch es gibt? Sicher mehr, als Du denkst! Wenn auch Du auf der Suche nach einem Ersatz für Marihuana bist, hast Du sicher schon von diesem Derivat gehört.

Außerdem kannst Du Dir unzählige Haschischsorten aussuchen, mit denen Du Deine selbstgedrehten Zigaretten oder Cones zubereiten kannst.

Brown 1 1/4 Cones, Brown King Size x3 Cones oder Brown Giga Size Cones, ideal für einen Tabak-Haschisch-Mix in Deinem eigenen Stil! Doch zunächst solltest Du Deine Lieblingsorte auswählen.

Was ist eigentlich Haschisch?

Bevor wir auf die verschiedenen Arten von Haschisch eingehen, sollten wir erst einmal klarstellen, worüber wir hier eigentlich reden:

Haschisch ist eine konzentrierte Form von Cannabis. Es ist auch als Hasch bekannt und wird aus Kief gewonnen, einem Gemisch aus losen Cannabistrichomen, das auch als Harz bezeichnet wird.

Dieses Harz wird in den Knospen der Pflanzen gebildet, wodurch der Anteil an Tetrahydrocannabinol (THC) viermal so hoch sein kann wie bei nicht konzentriertem Cannabis.

Arten von Haschisch

Arten von Haschisch? Es gibt für jeden etwas! Wie Du Dir vorstellen kannst, hat jede Sorte ihre eigenen Besonderheiten. Werfen wir einen Blick auf die bekanntesten:

Afghanisches Haschisch

Eines der berühmtesten (und auch eines der intensivsten). Es kommt aus Afghanistan und wird aus den Trichomen der getrockneten Knospen gewonnen.

Dann wird es mit Wasser oder Tee erhitzt und auf traditionelle Weise geknetet, bis es eine karamellartige Konsistenz und eine dunkle Farbe bekommt.

Charas

Dieses indische Haschisch ist völlig anders als die anderen, denn es wird aus frischem Marihuana, d.h. frisch geernteten Knospen, gewonnen. Es handelt sich um ein weiches, cremiges, kastanienfarbenes Haschisch.

Kashmir Hasch

Kaschmir Hasch ist vor allem wegen seines mysteriösen Charmes beliebt. Es ist sehr wenig über diese Sorte bekannt!

Man weiß zumindestens, dass es aus dem nördlichen Teil Indiens stammt und vermutlich auf traditionelle Art und Weise hergestellt wird, ähnlich wie Charas. Der Geschmack ist würziger, sogar ein wenig scharf und viel intensiver.

Libanesisches Haschisch

Solltest Du ein rötliches oder gelbliches Haschisch zu Gesicht bekommen, kommt es wahrscheinlich aus dem Libanon. Es wird aus Pflanzen gewonnen, die vor der Ernte auf offenen Feldern getrocknet werden. Die Knospen werden dann zu einem dicken, brüchigen Haschisch gepresst.

Marokkanisches Haschisch

Eine der ältesten und beliebtesten Haschischvarianten weltweit. Und je nach Reifegrad der Pflanze und Dauer der Trocknung gibt es sogar verschiedene Sorten.

Marokkanisches Haschisch ist hart und spröde, wohingegen Pollen viel weicher ist, dennoch haben beide ein intensives und nicht zu würziges Aroma.

Bubble Hash

Es wird aus Trichomen und Pflanzenmaterial gewonnen, das mit Wasser, Eis und Bewegung getrennt wird. Dieser Vorgang ist mit positiven Energien durchsetzt.

Es handelt sich um ein sehr leicht zu zerbröselndes und kristallisierendes Haschisch, das dem Honig sehr ähnlich schmeckt. Außerdem hat es ein tolles Aroma und schmeckt sehr intensiv.

BHO

Die Herstellung ist viel komplexer, aber das Resultat ist fantastisch. Dieses Haschischöl gilt oft als qualitativ hochwertiger und kann in der Verarbeitung dermaßen angepasst werden, dass es sogar offizielle BHO-Sorten gibt, die sich stark voneinander unterscheiden.

Unterschiede zwischen Pollen und Hash

Wenn Du die Stimmung eines Abends etwas auflockern willst, dann frage Deiner Klicke nach dem Unterschied zwischen Hash und Pollen. Es gibt unterschiedliche Ansichten. Aber, gibt es wirklich einen Unterschied? Was unterscheidet beide? Lasst uns die Sache klären.

Der Begriff „Hasch“ ist eine beliebte Bezeichnung für Haschisch. Wir reden also oft über dasselbe.

Worin besteht der Unterschied? Nun, eigentlich geht es um die Art des Harzes. Einerseits gibt es das von Pollen gewonnene Haschisch und andererseits das Haschisch selbst.

Related Post

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.