KLICK, UM ALLE UNSERE INSTAGRAM-ACCOUNTS ZU SEHEN
smokingpaper
HIER SIND ALLE UNSERE INSTAGRAM-ACCOUNTS
FOLGE UNS IN UNSEREN INSTAGRAM
GLOBAL
UNITED STATES OF AMERICA
GERMANY
COLOMBIA
ARGENTINA
GUATEMALA
NICARAGUA
EIN ROLLIE?
BIST DU VOLLJÄHRIG?

Um auf diese Website zugreifen zu können, musst du in deinem Wohnsitzland volljährig sein.

Wenn du auf „Ja“ klickst, akzeptierst du die rechtlichen Hinweise und die Datenschutzbestimmungen dieser Website.

Selbstblühende Cannabis-Samen

Glossar

Selbstblühende Samen sind eine Art von Cannabis-Samen, die eine einfache und qualitativ hochwertige. Ernte ermöglichen, ohne dass die männlichen Pflanzen entfernt werden müssen oder der Lichtzyklus geändert wird. 

Was sind selbstblühende Samen?

So nennt man eine Art von Cannabis, die keine Photoperiode benötigt, um vom vegetativen zum reproduktiven Stadium überzugehen. Die große Besonderheit von selbstblühenden Samen ist, dass sie nach Ablauf der festgelegten Vegetationsperiode zu blühen beginnen. Daher unterscheiden sich selbstblühende Samen von anderen Samenarten dadurch, dass sie keine änderungen der Lichtzyklen benötigen, um zu blühen. 

Diese Art von Samen benötigen in der Regel reichlich Licht, aber sie können auch perfekt mit Photoperioden von 6 Stunden Dunkelheit und 18 Stunden Licht und sogar mit Photoperioden von 20/4 wachsen. 

Welche Vorteile haben sie?

Die Popularität von selbstblühenden Samen wächst aufgrund der bemerkenswerten Vorteile, die sie bieten, immer weiter. Darunter sind besonders erwähnenswert:

  • Schnellere und einfachere Ernten: Dies ist zweifellos einer der großen Vorteile für die Heimanbauer, denn durch das schnellere Wachstum können sie auch in kürzerer Zeit geerntet werden, was zu einer höheren Produktion und größeren wirtschaftlichen Gewinnen führt. 
  • Kompakte Größe: Normalerweise wachsen kleinere Pflanzen mit begrenzter Höhe, also perfekt für den Terrassen- oder Innenanbau. 
  • Keine Änderung des Lichtzyklus: Da sie automatisch und unabhängig vom Licht blühen, können sie fast überall, unabhängig von der Jahreszeit, angebaut werden. 

Wie baut man sie an?

Der Anbau von selbstblühenden Samen erfordert einige spezifische Elemente und Materialien wie Töpfe mit einem Fassungsvermögen von mindestens 11-18 Litern, da diese Sorte von Samen ein schnelles Wachstum aufweisen, bei dem sich die Wurzeln rasch ausbreiten. Darüber hinaus ist es ratsam, eine erhebliche Menge an Kokosfasern und Perlit hinzuzufügen, um ein leichteres Substrat zu erhalten, das die Ausbreitung der Wurzeln erleichtert. 

Bei der Vorbereitung des Substrats ist es auch ratsam, eine Drainagefläche mit Materialien zu vorzusehen, die das Wasser abfließen lassen. Außerdem muss man die Samen direkt vom Keimgerät in den endgültigen Topf bringen. In den ersten Wochen empfehlen wir die Verwendung eines Wurzelstimulators. Sie werden sehen, wie die Pflanzen nach der Vegetationsperiode zu blühen beginnen! Das Wachstum der Cannabis-Pflanzen hängt von verschiedenen Faktoren ab, aber im Allgemeinen werden sie nicht höher als ein Meter.

Related Post

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.