KLICK, UM ALLE UNSERE INSTAGRAM-ACCOUNTS ZU SEHEN
smokingpaper
HIER SIND ALLE UNSERE INSTAGRAM-ACCOUNTS
FOLGE UNS IN UNSEREN INSTAGRAM
GLOBAL
UNITED STATES OF AMERICA
GERMANY
COLOMBIA
ARGENTINA
GUATEMALA
NICARAGUA
EIN ROLLIE?
BIST DU VOLLJÄHRIG?

Um auf diese Website zugreifen zu können, musst du in deinem Wohnsitzland volljährig sein.

Wenn du auf „Ja“ klickst, akzeptierst du die rechtlichen Hinweise und die Datenschutzbestimmungen dieser Website.

Ist es in Spanien legal, eine Marihuanapflanze zu haben?

Glossar

Eine Legende besagt, dass du bis zu 3 Marihuanapflanzen zu Hause haben darfst, aber nur, wenn sie für deinen eigenen Konsum bestimmt sind. Ist das wahr oder ein Märchen?

Lass uns das ein für alle Mal klären. Ein ziemlich komplexes Thema, aber bei Smoking Paper haben wir vor nichts Angst, außer davor, dass uns die Blättchen ausgehen!

Mach dich bereit, denn einige deiner Überzeugungen könnten durch die folgenden Fakten völlig auf den Kopf gestellt werden:

Wie viele Marihuanapflanzen darfst du zu Hause haben?

Keine. Laut Gesetz ist es in Spanien nicht erlaubt, Marihuana anzubauen, aber es ist auch nicht strafbar! Was für ein Durcheinander…

Das Gesetz sagt ausdrücklich, dass es keine festgelegte Grenze für den Anbau von Marihuana gibt. Aber wenn er für den Eigenbedarf bestimmt ist und man die Pflanzen nicht sehen kann (z.B. auf einer Terrasse, die von der Straße aus oder von anderen Nachbarn eingesehen werden kann), ist dies nicht strafbar.

Es handelt sich jedoch um eine Ordnungswidrigkeit. Mit anderen Worten: Du kannst mit einer Geldstrafe belegt werden. In diesem Fall sind die Dinge etwas konkreter. Das Bußgeld kann je nach den Umständen, der Menge der Marihuanapflanzen, ihrem Anbauzustand und sogar der THC-Konzentration zwischen 601 und 300.000 Euro liegen (Artikel 36.18 „Ley Orgánica 4/2015 de protección de la seguridad ciudadana“).

Wie viel THC ist in Spanien legal?

Das spanische Gesetz besagt, dass THC legal ist und du sogar Produkte vermarkten darfst, die es enthalten. Produkte wie Marihuana? Nun, nicht ganz.

Der legale THC-Gehalt liegt in Spanien bei 0,2 %. Wenn das betreffende Produkt einen höheren Anteil hat, darf es laut Gesetz nicht vermarktet werden.

Wird in Zukunft Marihuana in Spanien zugelassen werden?

Wir können zwar nicht in die Zukunft sehen, aber wir können die aktuelle Situation analysieren und logische Schlussfolgerungen ziehen.

Schauen wir mal:

  • Wie viel THC ist in Spanien legal? – Maximal 0,2 % pro Produkt.
  • Ist es in Spanien legal, eine Marihuanapflanze zu haben? – Ja, wenn sie für den Eigenkonsum bestimmt ist und vor der Öffentlichkeit versteckt wird, denn sie ist nicht mit einer Straftat verbunden, kann aber eine Geldstrafe nach sich ziehen.
  • Wie viele Marihuanapflanzen darf man zu Hause haben? Nicht festgelegt.
  • Wie viel Gramm Marihuana sind erlaubt? Nicht festgelegt.

Wir sehen also, dass sich das Gesetz sehr langsam, aber doch in Richtung einer Regulierung des Marihuanakonsums und des THC-Konsums bewegt.

Wir wissen bereits, welcher THC-Gehalt legal ist. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass bald festgelegt wird, wie viele Marihuanapflanzen wir zu Hause haben dürfen.

Eine vollständige Legalisierung ist jedoch sehr viel unwahrscheinlicher. Wir sind weit entfernt von anderen Gesetzgebungen wie in Holland, Kanada oder Uruguay, wo nicht nur der medizinische, sondern auch der Freizeitkonsum erlaubt ist. In anderen Ländern, wie z. B. Portugal, ist es zwar nicht legal, aber auch nicht strafbar.

Related Post

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.